Comedian Mirco Nontschew ist Anfang Dezember im Alter von 52 Jahren gestorben. Jetzt steht fest, wann die Beisetzung stattfinden soll.
kaya yanar mirko nontschew
Mirco Nontschew wurde 52 Jahre alt. - imago images/Eventpress

Mirco Nontschews (1969-2021) Tod erschütterte Anfang Dezember seine Fans und Kollegen. Jetzt steht fest, wann der Comedian seine letzte Ruhe finden soll. «Die Beisetzung ist im Januar und erfolgt im engsten Familienkreis», erklärt Manager Bertram Riedel auf Nachfrage von RTL. Eine zeitlich engere Eingrenzung wolle die Familie nicht kommunizieren.

Mirco Nontschew wurde am Nachmittag des 3. Dezembers tot in seiner Berliner Wohnung aufgefunden. Die Polizei leitete kurz darauf ein Todesermittlungsverfahren ein.

Der Berliner Künstler wurde nur 52 Jahre alt. Die deutsche Comedy-Welt zeigte sich bestürzt über den frühen Tod des Kollegen.

Carolin Kebekus: «Mirco war ein Ausnahmetalent»

Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verriet unter anderem Carolin Kebekus (41): Sie behalte den «RTL Samstag Nacht»-Star als einen «der grössten Komiker Deutschlands» in Erinnerung. «Mirco hinterlässt einen Graben. Niemand kann, was er konnte. Er war einfach ein Ausnahmetalent und dazu noch unglaublich nett», so die Comedienne.

LOL
Mirco Nontschew (Mitte unten) wurde nur 52 Jahre alt. - FRANK ZAURITZ

Zuletzt standen Kebekus und Nontschew für die erste und dritte Staffel von «LOL: Last One Laughing» vor der Kamera.

Zukunft von «LOL: Last One Laughing»

Nontschew war Teil der ersten und der bereits abgedrehten und noch nicht veröffentlichten dritten Staffel der Amazon-Comedyshow. Der Streamingdienst hat sich bereits zur Zukunft des Formats geäussert.

«Die Ausstrahlung der dritten Staffel von «LOL: Last One Laughing» mit Mirco Nontschew ist für Frühjahr 2022 geplant.» Dies bestätigte Amazon-Sprecher Michael Ostermeier auf Nachfrage von spot on news. Der Streamingdienst hält damit an dem bereits angekündigten Ausstrahlungszeitraum fest.

Mirco Nontschew
Mirco Nontschew ist im Alter von 52 Jahren gestorben. - imago/Eventpress

Nontschew wurde in den 90er-Jahren vor allem als Mitglied der Kultreihe «RTL Samstag Nacht» zum gefeierten Comedian. Auch mit den «7 Zwergen»-Filmen von und mit Otto Waalkes (73) feierte er grosse Erfolge.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mirco Nontschew wird im Januar im engsten Familienkreis beigesetzt.
  • Der Künstler wurde Anfang Dezember tot in seiner Wohnung gefunden.

Mehr zum Thema:

Otto Waalkes Amazon Tod RTL