Michael Wendler besitzt mehrere Waffen und wirbt nun auch für deren Besitz. Menschen in Deutschland empfiehlt er eine Pfefferspray-Pistole.
Michael Wendler
Michael Wendler scheinen Waffen zu gefallen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Michael Wendler wirbt für den Besitz von Waffen.
  • Diese könne man gut zur Selbstverteidigung gebrauchen.

Michael Wendler scheint den Sinn des Waffenbesitzes zu sehen. Auf Telegram wirbt der 48-Jährige nämlich dafür, wie «inTouch» berichtet: «In der US-Verfassung ist es den Amerikanern ausdrücklich erlaubt, eine oder mehrere Waffen zu besitzen.» Das aus dem Grund, «Hab und Gut oder ihr eigenes Leben zu beschützen».

Er selber besitze mehrere Waffen, was auch gut so sei. Der in den USA lebende Sänger erklärt, dass es keine Einbrüche in seiner Region in Cape Coral gäbe. Dies, «weil die Gefahr viel zu gross ist, dass die Eigentümer sich wehren!» Laut der Zeitschrift sterben in den USA aber täglich über 90 Menschen durch Schusswaffen.

Für Deutsche, die es mit dem Waffenbesitz schwerer haben wie der Wendler in Übersee, hat er einen anderen Vorschlag: Ein nur zur Abwehr von Tieren zugelassene Pfefferspray-Pistole, zu der Michael Wendler meint: «Es ist eine Laser-Schusswaffe, die ihr ganz legal erwerben könnt, um eure Liebsten zu schützen.»

Mehr zum Thema:

Michael Wendler