Der US-Rapper Lil Uzi Vert hat sich einen Diamanten in die Stirn implantieren lassen. Bei einem Festival hatten es wohl einige Fans auf den Klunker abgesehen...
Lil Uzi Vert
Lil Uzi Vert verzichtet seit dem Konzert in Miami auf seinen Diamanten. Er trägt anstelle des Klunkers nun ein Piercing in der Stirn. - Twitter

Das Wichtigste in Kürze

  • Lil Uzi Vert hat sich vor einiger Zeit einen Diamanten in die Stirn implantieren lassen.
  • Bei einem Festival im Juli rissen ihm die Fans den 24-Mio.-Klunker aus dem Gesicht.
  • Doch keine Sorge: «Ich habe den Diamanten noch und es geht mir gut», so der 26-Jährige.

Oftmals wissen junge US-Stars nicht so recht, was sie mit dem urplötzlich gewonnenen Reichtum anfangen sollen. Zum Glück! Ansonsten würden nämlich solch kuriose Geschichten wie die folgende gar nie geschehen...

Lil Uzi Vert
Der Rapper Lil Uzi Vert mit seinem Diamanten in der Stirn. - Twitter

Der Rapper Lil Uzi Vert (26) hatte sich im Februar einen richtig teuren Klunker in die Stirn implantieren lassen: Einen Diamanten im Wert von 24 Millionen Dollar. Ja, Sie haben richtig gelesen!

Den extravaganten «Kopfschmuck» hatte der 26-Jährige auch bei seinem Auftritt beim «Rolling Loud»-Festival in Miami im Juli mit sich. Dort waren einige Fans des US-Rappers aber etwas zu aufgeregt – oder einfach nur auf Kohle aus?

Gegenüber «TMZ» sagte Lil Uzi: «Ich bin in die Menge gesprungen und sie haben ihn mir irgendwie rausgerissen.» Doch keine Sorge: «Ich habe den Diamanten noch und es geht mir gut.»

Lil Uzi musste Diamanten über vier Jahre abbezahlen

Wäre auch sehr schade gewesen, wenn jemand Lil Uzi den Klunker in rosa gestohlen hätte. Der Rapper musste den Diamanten nämlich über vier Jahre abbezahlen, bis er sich den Edelstein implantieren lassen durfte.

Teurer als sein Haus, sein Bugatti und seine anderen Autos sei der Diamant, sagte der Rapper damals. Kurz nach dem Eingriff teilte er mit seinen Fans ein Bild seiner neuesten Körpermodifikation. «New Swag», schrieb er dazu.

Der Edelstein sorgte in der Vergangenheit für Lil Uzi aber nicht nur für Glücksgefühle. Zwischenzeitlich musste sich der 26-Jährige den Diamanten wegen Infektionsgefahr nämlich wieder entfernen lassen. Auf Twitter teilte er damals ein Foto von seiner blutigen Stirn und behauptete: «Wenn er nicht ordentlich entfernt wird, könnte ich sterben.»

Lil Uzi Vert
Lil Uzi Vert mit der blutenden Stirn. Nach diesem Foto liess er sich den Diamanten entfernen. - Twitter

Pünktlich zum «Rolling Loud»-Festival liess er sich den Stein aber wieder einsetzen...

Mehr zum Thema:

Bugatti Twitter Dollar