Auf Instagram optimieren Stars und Sternchen gern Gesicht und Körper. Der neueste Trend zaubert aber zu viel des Guten ran. Merkt auch Heidi Klum.
heidi klum
Heidi Klum und Tom Kaulitz sehen mit den «Pillow Face»-Filter aus wie nach einem Beauty-Eingriff. - Instagram/heidiklum

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein neuer Instagram-Filter lässt Gesichter aussehen wie nach dem Beauty-Doc.
  • Lippen und Wangen wirken mit dem «Pillow Face» aufgespritzt.

Für Instagram zum Beauty-Doc? In Hollywood längst gang und gäbe. Influencerinnen und Influencer besuchen den Beauty-Doc, um vollere Lippen, ein modelliertes Gesicht oder offenere Augen zu kriegen. Mit dem «Insta-Face» erhofft man sich möglichst viele Likes.

Jetzt drehen Promis den Spiess um – und sehen zum Schreien aus! Schlauchboot-Lippen und volle Wangen gibt's jetzt dank einem neuen Filter. Und Stars und Sternchen sind Feuer und Flamme!

oliver pocher
Oliver Pocher und seine Frau Amira sind kaum wiederzuerkennen. - Instagram/oliverpocher

Heidi Klum und Oliver Pocher sind kaum wiederzuerkennen

Supermodel Heidi Klum (47) und lacht sich beim Anblick ihres scheinbar operierten Gesichtes schlapp. Und versucht den «Pillow Face»-Filter sogleich an Ehemann Tom Kaulitz (31).

Auch der deutsche Komiker Oliver Pocher (43) und Ehefrau Amira (28) kriegen ihre Lippen vermeintlich aufgespritzt.

heidi klum
Schauspielerin Ashley Benson rechts im normalen Leben und links mit Megafilter. - Instagram/Keystone

Hollywoodstar Ashley Benson (31, «Pretty Little Liars») nutzt den Filter für tiefergehende Gedanken.

«Wieso sehen heutzutage alle gleich aus? Lasst uns einzigartig und uns selbst sein.»

Sie selbst sehe mit dem Filter aus wie Kugelfisch, der sich bei «all den Mädchen in L.A.» einreihen wolle.

Mehr zum Thema:

Instagram Hollywood Feuer Promis Tom Kaulitz Heidi Klum Oliver Pocher