Madonna zeigt sich mit einer grossen Beule am Bein. Folgen eines Ski-Sturzes in Gstaad BE – oder von einer Fettabsaugung?
Madonna
Autsch! Der Bluterguss auf dem Bein von Madonna sieht schmerzhaft aus. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Madonna zeigt sich auf Instagram mit einer grossen Beule am Bein.
  • Das Leben habe sie übel zugerichtet, schreibt sie dazu.
  • Ist sie in den Skiferien in Gstaad BE etwa gestürzt?

Was ist das nur passiert, Madonna? Ein neues Foto, das die Queen of Pop auf Instagram teilte, versetzt ihre Fans in Sorge. Denn auf dem linken Oberschenkel prangt ein riesiger Bluterguss.

Der Bluterguss in den Farben Rot, Violett und Gelb ist nicht zu übersehen. Doch anstatt ihn zu verstecken, hält Madonna (63) ihre Verletzung in die Kamera. «Life has beaten me up» («das Leben hat mich übel zugerichtet») schreibt sie zum Bild. «Glaubt ihr, es kümmert mich?» fragt sie und antwortet gleich selbst: «Nur der Teufel kümmert es.»

Die Fans sind trotzdem besorgt und fragen, was passiert sei. Eine Userin auf Instagram fragt, wer Madonna das angetan habe. Sie bietet auch gleich an, sich um den Übeltäter zu kümmern.

Mit einer solchen Verletzung an der Aussenseite des Oberschenkels müssen viele sofort an die Madonna-Bilder vom Jahreswechsel denken. Denn dann zeigte sich die Queen of Pop als Ski-Queen. Die Sängerin verbrachte mit ihrer Familie einige Tage in Gstaad BE und liess sich mit Ski-Ausrüstung ablichten. Hatte sie etwa auf den Pisten im Berner Oberland einen Unfall?

Madonna
Madonna düst ins 2022 auf Ski. - Instagram

Eine Userin auf Instagram spekulierte, dass es sich eventuell um die Folgen eines Schönheits-Eingriffes handeln könnte: «Das ist, was mir nach meiner Fettabsaugung passiert ist.»

Was glauben Sie: Wie hat sich Madonna den Bluterguss zugezogen?

Mehr zum Thema:

Instagram Queen Ski Madonna