Gwyneth Paltrow wusste erst nicht, wie sie sich als Stiefmutter der Kinder ihres Ehemannes zu verhalten hat. In dem Prozess hat sie viel über sich gelernt.
Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow spricht über ihre Erfahrung als Stiefmutter - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk brachten je zwei Kinder in ihre Ehe.
  • Die Schauspielerin wusste zunächst nicht, wie sie sich als Stiefmutter verhalten sollte.
  • Mittlerweile fühlt sie sich wohl in ihrer neuen Rolle.

Gwyneth Paltrow spricht über ihre Erfahrung als Stiefmutter. Die 48-Jährige hat mit ihrem Ex-Mann, dem Coldplay-Frontmann Chris Martin, die zwei gemeinsamen Kinder Apple (16) und Moses (14).

Nach ihrer Scheidung im Jahr 2016, heiratete die Oscar-Preisträgerin 2018 den Drehbuchautor Brad Falchuk. Auch er brachte zwei Kinder mit in die Ehe – Isabella und Brody. Sie sind im gleichen Alter wie Paltrows Kinder.

gwyneth paltrow
Gwyneth Paltrow brachte zwei Kinder mit in die Ehe mit Brad Falchuk. - Instagram/gwynethpaltrow

Ihre Aufgabe als Stiefmutter sei zunächst eine Herausforderung gewesen, so die Schauspielerin. Doch sie habe dadurch auch viel über sich selbst gelernt.

Im Gespräch mit Gabrielle Union in einer neuen Folge des «The Goop Podcast» erzählt Paltrow: «Ich habe zwei wundervolle Stiefkinder, die im gleichen Alter wie meine sind. Als ich wusste, dass ich Stiefmutter werde, dachte ich: ‹Shit, ich habe keine Ahnung, wie ich das machen soll.›»

Gwyneth Paltrow: «Habe viel gelernt»

Vor allem habe sie sich Gedanken darüber gemacht, wie weit sie sich einbringen und wo sie sich lieber zurückhalten sollte.

Sie fügt hinzu: «Es gibt nichts zu lesen. Was muss ich tun? Wo muss ich eingreifen und wo nicht? Wie soll ich das machen?»

gwyneth paltrow
Gwyneth Paltrow hat viel über sich selbst gelernt. - Instagram/gwynethpaltrow

Und weiter: «Es war eine wirklich interessante Herausforderung für mich. Ich liebe sie und ich habe durch den Prozess so viel über mich selbst gelernt.»

Das Paar entschied sich dann dafür, sich mit dem Zusammenziehen Zeit zu lassen. So könnten sich alle an die neue Patchwork-Situation gewöhnen. Und so wohnten sie im ersten Jahr ihrer Ehe nicht gemeinsam unter einem Dach.

Mehr zum Thema:

Apple Gwyneth Paltrow