In wenigen Stunden werden in Beverly Hills die Gewinner der Golden-Globe-Preise bekanntgegeben. Diesmal aber ohne Zuschauer.
Golden Globe
Wer bekommt diesmal einen Golden Globe für sein Schaffen? - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Sonntagabend werden die Gewinner der Golden-Globe-Preise bekannt gegeben.
  • Die Namen der Gewinner sollen in sozialen Medien mitgeteilt werden.

In wenigen Stunden werden in Beverly Hills die Gewinner der Golden-Globe-Preise bekanntgegeben. Der Verband der Auslandspresse (HFPA) vergibt die Auszeichnungen in 25 Film- und Fernseh-Kategorien zum 79. Mal.

Die Veranstaltung findet diesmal ohne Stargäste oder Reporter und ohne den üblichen Empfang am roten Teppich statt. Sie wird nicht live übertragen. Die Namen der Gewinner sollen in sozialen Medien mitgeteilt werden.

Wegen der Corona-Pandemie sind nur wenige Teilnehmer zugelassen. Anwesende müssen Impfnachweis und negativen Test vorlegen, Maske tragen und Abstand halten.

Die Organisation war 2021 wegen mangelnder Vielfalt und Intransparenz in die Kritik geraten. Der Fernsehsender NBC sagte die gewöhnlich starbesetzte TV-Show für 2022 ab. Danach wählte der HFPA-Verband im Zuge von Reformen einen neuen Vorstand und nahm mehr Mitglieder auf. Gut 100 Auslandsjournalisten stimmen nun über die Preise ab.

Die Dramen «Belfast» und «The Power of the Dog» zählen mit je sieben Nominierungen zu den Favoriten. Auch das Spielberg-Musical «West Side Story», die Tragikomödie «Licorice Pizza» und die Satire «Don't Look Up» haben mehrere Gewinnchancen.

Der Komponist Hans Zimmer könnte einen weiteren Globe gewinnen. Der gebürtige Frankfurter bekam für die Musik des Science-Fiction-Dramas «Dune» seine 14. Nominierung in der Sparte «Beste Filmmusik».

Mehr zum Thema:

Beverly Hills Coronavirus NBC Gala