Alec Baldwin erschoss am Set von «Rust» versehentlich eine Kamerafrau. Kollege George Clooney gibt dem Schauspieler indirekt die Schuld an der Tragödie.
george clooney
George Clooney wettert gegen Alec Baldwin. - keystone / TMZ

Das Wichtigste in Kürze

  • George Clooney erhebt in einem Podcast schwere Vorwürfe gegen Alec Baldwin.
  • Dieser hatte am Set seines Films versehentlich eine Kamerafrau getötet.

Dieser Todesfall erschütterte ganz Hollywood! Am 21. Oktober erschoss Schauspieler Alec Baldwin (63) versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins (†42) am Set des Westerns «Rust».

Halyna Hutchins
Kamerafrau Halyna Hutchins kam beim Unfall mit Alec Baldwin ums Leben. - Getty Images

Wie es dazu kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Laut Berichten befand sich aufgrund menschlichen Versagens eine echte Patrone in der Requisitenwaffe. Bereits vor dem Unfall beschwerten sich Filmcrew-Mitglieder über schlechte Arbeitsbedingungen und Sicherheitsmängel. Die Produzenten, zu denen auch Alec Baldwin gehört, sollen gespart haben.

alec baldwin
Alec Baldwin ist nach dem tödlichen Unfall sichtlich erschüttert.
Alec Baldwin
Der Schauspieler darf sich zu den laufenden Ermittlungen nicht äussern.
alec baldwin
Hier am Set in Santa Fe, Kalifornien ereignete sich der Unfall.

Nun spricht Baldwins Schauspiel-Kollege George Clooney (60) über die Horror-Tragödie. Im Podcast «WTF With Marc Maron» gibt das Kapselkaffee-Model dem 60-Jährigen indirekt die Schuld am Schiessunfall.

George Clooney: «Das macht mich wütend»

Clooney: «Wenn mir am Set eine Waffe übergeben wird (...), öffne ich sie, zeige sie der Person, auf die ich zielen soll und zeige sie der Crew.» Nach der Szene gebe er die Waffe dann zurück an den zuständigen Waffenmeister.

Laut dem Superstar seien die präparierten Waffen am Set kaum von echten Waffen zu unterscheiden. Deshalb überprüfe er immer alles doppelt und dreifach. «Es ist einfach Wahnsinn», das nicht zu tun, so George Clooney. Das mache ihn einfach «wütend».

George Clooney
Schauspieler George Clooney. - dpa

Ein weiterer Aufreger sei, dass die Produzenten des Western keinen erfahrenen Waffenmeister engagiert haben. Dies wohl um Geld zu sparen. Clooney: «Eine 24-jährige Person mit dieser geringen Erfahrung sollte keine Abteilung mit Waffen und Kugeln leiten.»

Für Hannah Gutierrez-Reed (24) war der «Rust»-Dreh erst der zweite Job an einem Filmset.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Hollywood Waffe George Clooney Alec Baldwin