Mit herzigen Schnappschüssen feiert Charlène von Monaco ihr Wiedersehen mit ihrer Familie. Doch einige Abonnenten sparen nicht an kritischen Kommentaren.
Fürstin Charlène
Fürst Albert und Fürstin Charlène von Monaco. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Endlich konnte Fürstin Charlène ihre Liebsten in Südafrika wieder in den Arm nehmen.
  • Einige Fans fragen sich über das veränderte Gesicht der Fürstin.

Darauf haben die Fans lange gewartet! Charlène von Monaco (43) ist endlich wieder mit ihrer Familie vereint. Fürst Albert (63) und die gemeinsamen Kinder Gabriella und Jacques (beide 6) besuchen die kranke Fürstin in Südafrika.

charlene monaco
Charlène und ihre Familie.
charlene
Die kleine Gabriella hat einen interessanten neuen Look.
charlene
Gabriella und Jacques beim Spielen.
charlene
Charlène und ihr Sohn Jacques.

Charlène teilte am Mittwoch süsse Schnappschüsse mit ihrer Familie. Die Royals aus Monaco posieren in der schönen Szenerie von Südafrika. Die Fans der Königsfamilie kommentieren den Instagram-Beitrag wie wild: Die meisten sind froh, dass die Fürstin wieder mit ihren Liebsten vereint ist.

Fürstin Charlène beim Beauty-Doc?

Aber nur die meisten! Unter den Kommentaren finden sich auch kritische Stimmen. Viele Abonnenten fragen sich, ob Charlène einen heimlichen Besuch beim Beauty-Doc hatte. «Misslungene plastische Operation», mutmasst eine Userin.

Fürst Albert schliesst seine Charlène wieder in die Arme.
Fürstin Charlène sieht etwas angeschlagen aus.

«Oh mein Gott was ist mit ihrem Gesicht passiert?», will eine andere Abonnentin wissen. Eine andere Userin pflichtet ihr bei: «Viel Plastik, keine Schönheit mehr.» Jemand anderes vermutet hinter Charlènes müdem Gesicht eine «missglückte Augenlider-OP».

Hatte Fürstin Charlène einen Termin beim Beauty-Doc in Südafrika?

Ob das Zweifach-Mami eine Schönheitsoperation hatte oder nicht, weiss wohl nur sie selbst. Klar ist jedoch: Die vierstündige OP aufgrund ihrer Hals-Nasen-Ohren-Entzündung dürfte nicht spurlos an der Fürstin vorbeigegangen sein.

Mehr zum Thema:

Instagram Plastik Royals