Die Dreharbeiten zu «Dune 2» beginnen schon im Sommer. Das kündigte Regisseur Denis Villeneuve jetzt in einem Interview an.
Dune 2
Timothée Chalamet in «Dune». - © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Das Wichtigste in Kürze

  • «Dune 2» wird laut dem Regisseur bereits im Sommer gedreht.
  • Angeblich steht das Drehbuch bereits jetzt schon bereit.

Die Dreharbeiten zu «Dune 2» beginnen schon in diesem Sommer. Das versprach Regisseur Denis Villeneuve (54) in einem Interview mit der Filmzeitschrift «Empire». Das Drehbuch steht laut Villeneuve bereits.

Auch das Set für die Fortsetzung sei so gut wie fertig. Zuvor kursierten schon Gerüchte über einen Drehbeginn im Sommer. Denis Villeneuve zufolge werden die Dreharbeiten für das Sequel noch herausfordernder als der Dreh von Teil eins.

Denis Villeneuve
Denis Villeneuve auf dem roten Teppich. - Bang

Doch der Starregisseur («Arrival», «Blade Runner 2049») blickt der Arbeit optimistisch entgegen. Schliesslich kenne er die Welt von «Dune» bereits. «Ich arbeite mit der gleichen Crew, jeder weiss, was zu tun ist. Wir wissen, wie es aussehen wird.»

Zendaya bekommt mehr Spielzeit in «Dune 2»

«Dune»-Hauptdarsteller Timothée Chalamet (26) ist natürlich auch bei Teil zwei dabei, genauso wie der Grossteil des Casts von Teil eins. Zendaya (25) wird zur zweiten Protagonistin neben Chalamet. Das hatte Villeneuve bereits im Sommer 2021 verraten.

Dune
Rebecca Ferguson (l-r), Zendaya, Javier Bardem und Timothée Chalamet gehören zur hochkarätigen Besetzung von «Dune». - dpa-infocom GmbH

Im ersten Teil spielte ihre Figur, die Wüstenbewohnerin Chani, nur gegen Ende eine Rolle. Das hatte bei vielen Fans für Unmut gesorgt. Neben den alten Figuren sollen auch neue Charaktere eingeführt werden.

Einen vorläufigen Starttermin für «Dune 2» gibt es auch schon. Am 20. Oktober 2023 soll Part 2 in die US-Kinos kommen, in Deutschland am 19. Oktober.

Späte Bestätigung von «Dune 2»

Dass «Dune 2» überhaupt kommt, ist keine Selbstverständlichkeit. Die Produktionsfirma Warner Bros zögerte lange, der Fortsetzung offiziell grünes Licht zu geben. Und das, obwohl Villeneuve seine Verfilmung der Romanreihe von Anfang an als Zweiteiler konzipiert hatte. Doch das Unternehmen wollte erst abwarten, ob der erste Teil erfolgreich sein wird.

Und das war «Dune» tatsächlich, weltweit spielte der Film laut «Box Office Mojo» 691 Millionen US-Dollar ein. Der Erfolg kam durchaus überraschend, vor allem in den USA. Denn dort lief «Dune» nicht nur in den Kinos, sondern zeitgleich auch beim Streamingdienst HBO Max. «Dune 2» soll hingegen exklusiv ins Kino kommen.

Vier Tage nach dem US-Kinostart am 22. Oktober 2021 verkündete die ebenfalls beteiligte Produktionsfirma Legendary die Bestätigung des Sequels. In Deutschland war «Dune» bereits am 16. September angelaufen.

Auch bei der Kritik kam «Dune» gut an. Das Spektakel landete in vielen Bestenlisten für 2021. Dazu kommen zehn Nominierungen für die Oscars, unter anderem als «Bester Film».

Mehr zum Thema:

Dollar Academy Awards Kino HBO