Der Darsteller freut sich darauf, in der Prequel-Serie ‚Andor‘ zurück zum 'Star Wars'-Franchise zu kehren - aus persönlichen Gründen.
Diego Luna
Diego Luna - Bang

Diego Luna hofft, dank seines ‚Star Wars‘-Comebacks die Gunst seiner Kinder zurückzugewinnen. Der Schauspieler war 2016 als Cassian Andor in dem Spin-off ‚Rogue One: A Star Wars Story‘ zu sehen. Wie er nun im Gespräch mit dem ‚SFX‘-Magazin verrät, waren seine beiden Kinder Jeronimo (12) und Fiona (10) damals ganz aufgeregt über seine Rolle – bis sich herausstellte, dass Cassian in dem Streifen starb. Umso mehr freut sich der Star darüber, dass er in der Prequel-Serie ‚Andor‘ zurück zum Franchise kehren kann.

„Ich freue mich darauf, zurück in eine weit entfernte Galaxie zu kehren. Es ist ein wahrgewordener Traum“, schwärmt der 41-Jährige. „Ich kann euch sagen, wie es sich anfühlte. Ich war der coolste Dad, als ich meinen Kindern erzählte, dass ich diesen Film machte. Mein Sohn – der diesem Universum am nächsten steht – schaute den Film an und sagte ‚Mein Vater ist der Beste!‘ Und dann sterben wir alle am Ende. Mein Sohn hat mich einfach angeschaut… ‚Aber du bist gestorben.‘ Deshalb ist es also so ‚Na ja, du bist cool, aber nicht so cool.‘ Und nun kann ich ihm sagen, dass ich zurück auf seine Top 10 Coolness-Liste kehren kann.“ ‚Andor‘ wird ab 2022 auf dem Streaming-Portal Disney+ ausgestrahlt.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Star Wars Vater