Nach 14 Staffeln geht «Keeping Up with the Kardashians» zu Ende. Doch nun hat die Familie einen Vertrag mit der Streaming-Plattform Hulu abgeschlossen.
kardashians Kim Kardashian
Nach 14 Jahren geht die Reality-TV-Show «Keeping Up With The Kardashians» zu Ende. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Ende von «Keeping Up with the Kardashians» traf viele Fans.
  • Nun hat die bekannte Familie einen Vertrag mit dem Streaming-Dienst Hulu unterzeichnet.
  • Bereits Anfang 2021 soll es neue Inhalte geben.

Die Kardashian-Jenner-Familie hat einen mehrjährigen Vertrag mit dem Streaming-Dienst Hulu unterzeichnet. Im September wurde bekannt, dass die Reality-TV-Serie «Keeping Up with the Kardashians» im Jahr 2021 nach 14 Jahren beendet wird. Nun wurde bestätigt, dass die Familie einen Vertrag mit dem zu Disney gehörenden Streaming-Dienst Hulu abschlossen.

kardashians
Die Show «Keeping Up With The Kardashians» mit Kim Kardashian und ihrer Familie ist in den USA äusserst beliebt. - dpa

Die Fans können sich bereits Anfang 2021 über die neuen Inhalte freuen, an denen der berühmte Familienklan derzeit arbeitet. Kris twitterte: «Ich freue mich, euch unsere neue mehrjährige Partnerschaft mit Hulu ankündigen zu können.»

the kardashians
2007 startete die Reality-Show «Keeping Up With The Kardashians». - Keystone

Am Ende der «Keeping Up with the Kardashians»-Sendung erklärte Kim in einem Statement: «Mit schweren Herzen trafen wir als Familie die Entscheidung, uns von ‹Keeping Up with the Kardashians› zu verabschieden. Nachdem es 14 Jahre waren sind wir allen, die uns all den Jahren über zugeschaut haben, dankbar.»

Mehr zum Thema:

DisneyKardashians