Nach längerer Pause wieder ein Almauftrieb auf ProSieben: Für zehn Prominente beginnt am 24. Juni ein Abenteuer unter spartanischen Bedingungen - aber inmitten einer idyllischen Bergkulisse.
Mirja du Mont will vorübergehend auf «Die Alm» ziehen. Foto: Georg Wendt/dpa
Mirja du Mont will vorübergehend auf «Die Alm» ziehen. Foto: Georg Wendt/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Realityshow «Die Alm» feiert nach zehn Jahren Bildschirmpause 2021 ein Comeback.

Das Format «Die Alm - Promischweiss & Edelweiss» ist ab dem 24. Juni in sechs Folgen donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben und bei Joyn zu sehen, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. Moderiert und kommentiert wird das Treiben auf der Alm von Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren.

Mit dabei sind auf der Berghütte ohne Strom, ohne Heizung, mit Plumpsklo und unter 24-stündiger Beobachtung von Kameras in Südtirol demnach das Model Mirja du Mont (45) und der Sternekoch Christian Lohse (54).

Ausserdem sind Olympionikin Magdalena Brzeska (43), Fitness-Influencer Hollywood Matze (47), Erotik-Model Vivian Schmitt (43), die Influencer Ioannis Amanatidis (31) und Aaron Hundhausen (22), Dragqueen Yoncé Banks (28), Influencerin Siria Campanozzi (21) und «DSDS»-Stern Katharina Eisenblut (27) angekündigt.

Bisher gab es zwei Ausgaben von «Die Alm», in den Jahren 2004 und 2011. Mit dabei waren damals Reality-Grössen wie Kader Loth, René Weller, Gina-Lisa Lohfink und Carsten Spengemann.

Mehr zum Thema:

Gina-Lisa Lohfink Hollywood ProSieben Edelweiss DSDS