Im ZDF spielten Dortmund und München, in der ARD lief eine Filmwiederholung - bei den Zuschauerzahlen war beides nah beieinander.
Der BVB gewann bei 1860 München mit 3:0.
Der BVB gewann bei 1860 München mit 3:0. - Matthias Balk/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Borussia Dortmund hat am Freitagabend souverän die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.

Der Fussball-Bundesligist gewann bei Drittligist TSV 1860 München mit 3:0.

Die Übertragung im ZDF verfolgten im Schnitt 3,73 Millionen Zuschauer (was 16,6 Prozent Marktanteil ab 20.45 Uhr entsprach). Das ZDF-«heute journal» in der Halbzeitpause sahen ab 21.35 Uhr sogar 3,84 Millionen (16,6 Prozent).

Zweiterfolgreichste Sendung zur besten Sendezeit war die ARD-Heimattragikkomödie «Zimmer mit Stall: Feuer unterm Dach» mit Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun, die ab 20.15 Uhr 3,53 Millionen sehen wollten (15,3 Prozent). Das waren gerade mal etwa 700 000 weniger als bei der Premiere des Films im Ersten vor zwei Jahren am 15. Mai 2020.

Dahinter lagen ab 20.15 Uhr die RTL-Show «Top Dog Germany – Der beste Hund Deutschlands: Promi-Special» (1,91 Millionen/8,4 Prozent), der Actionthriller «Der Staatsfeind Nr. 1» aus dem Jahr 1998 mit Will Smith (1,22 Millionen/5,6 Prozent), die Sat.1-Spielshow «99 – Eine:r schlägt sie alle!» (1,04 Millionen/4,9 Prozent), die Thrillerkomödie «3 Days To Kill» von 2014 bei RTLzwei (0,70 Millionen/3,1 Prozent), die Krimiserie «Navy CIS» bei Kabel eins (0,58 Millionen/2,5 Prozent) und die US-Komödie «Kiss the Cook – So schmeckt das Leben!» aus dem Jahr 2014 bei ZDFneo (0,52 Millionen/2,3 Prozent).

Mehr zum Thema:

Will Smith Feuer Sat.1 Hund ARD ZDF RTL DFB