Ab dem 2. Dezember startet Bruce Darnells eigene Show «Surprise! Die Bruce Darnell Show» auf ProSieben. Darin erfüllt er Menschen ihre sehnlichsten Wünsche - egal wie gross diese sind. Im Interview verrät er, welche Wünsche ihn besonders berühren und was die Zuschauer erwartet.
Bruce Darnells freut sich auf seine eigene Show.
Bruce Darnells freut sich auf seine eigene Show. - ProSieben

Am 2. Dezember startet Bruce Darnells (64) eigene Show «Surprise! Die Bruce Darnell» Show auf ProSieben (immer donnerstags um 20:15 Uhr). Nach einigen Jahren bei RTL, kehrt Darnell zum Sender ProSieben zurück, bei dem seine Karriere als Juror bei «Germany's Next Topmodel» begann.

In seiner neuen Show möchte er Menschen ihre sehnlichsten Wünsche erfüllen und ihnen mit Überraschungen eine Freude bereiten. Doch nicht nur Studiogäste werden überrascht. Auch für Darnell selbst gibt es einige bewegende Momente in der Sendung, wie er verrät. Was sein grösster Wunsch ist, welche Wünsche in der Show ihn besonders berühren und ob das ehemalige Model sich ein «GNTM»-Comeback vorstellen könnte, erzählt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Was bedeutet es für Sie, nach so vielen Jahren bei einem anderen Sender zu ProSieben zurückzukehren?

Bruce Darnell: Es ist für mich eine grosse Ehre, wieder bei ProSieben zu sein, weil das ein grosser Karriereschub für mich ist. Auch emotional ist es für mich grossartig. Denn bei «Germany's Next Topmodel» begann alles, hier gab man mir eine grosse Plattform. Das alles bedeutet mir sehr viel und ich bin sehr dankbar, dass man mir für die neue Show das Vertrauen schenkt.

Viele Fans haben Sie noch heute als Laufstegcoach bei «Germany's Next Topmodel» in Erinnerung. Könnten Sie sich eine Rückkehr zu der Show vorstellen, oder haben Sie mit dieser Zeit abgeschlossen?

Darnell: «Germany's next Topmodel» war mein Start in die TV-Karriere und es war eine grossartige Zeit, die ich niemals missen möchte und auf die ich dankbar zurückschaue. Ich lebe nach dem Motto von Franz Kafka «Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen». Deshalb freue mich jetzt auf einen weiteren Schritt und meine erste eigene Show.

Wie gross ist die Herausforderung für Sie, jetzt eine eigene Show zu haben?

Darnell: Ich wollte immer eine Show haben, in der ich Menschen etwas Gutes tun, sie überraschen und ihnen Mut geben kann. Ich möchte ihnen einen positiven Schub im Leben geben. «Surprise! Die Bruce Darnell Show» ist daher genau die richtige Sendung für mich und eine Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. In dieser Show kann ich Ich selbst sein - es ist eine Show mit Herz für das Herz.

Bei «Surprise! Die Bruce Darnell Show» überraschen Sie Ihre Studiogäste. Gab es Wünsche, die so gross waren, dass Sie sie nicht erfüllen konnten?

Darnell: Die Bandbreite der Wünsche war in der Tat sehr gross und wir bekamen so viele Zuschriften, dass wir in den vier Folgen der Staffel leider nicht alle erfüllen können. Natürlich möchte ich noch nicht zu viel verraten, nur so viel: Wir überraschen viele Menschen überall und in allen Lebenslagen. Es wird viele bewegende Momente sowohl für meine Überraschungsgäste als auch für mich geben. Beispielsweise locken wir nichtsahnende Menschen ins Studio und sie werden plötzlich Teil der Show. Wie cool ist das denn? (lacht).

Was war ein Wunsch in der Show, der sogar Sie umgehauen hat?

Darnell: Es haben mich viele Wünsche berührt. Aber am meisten sind es die menschlichen Wünsche, die mich mitnehmen. Wenn jemand Familie im Ausland hat, die er lange nicht gesehen hat oder sich Menschen auf eine ganz besondere Art bedanken möchten. Da kommen mir die Tränen.

In Ihrer neuen Sendung erfüllen Sie Ihren Gästen lang ersehnte Träume. Spielen sie auch privat bei Familie und Freunden den Wunscherfüller?

Darnell: Auf jeden Fall. Mir macht es grossen Spass, Menschen eine grosse Freude zu machen und ihnen was Gutes zu tun.

Was ist Ihr grösster Wunsch?

Darnell: Mir geht es gut, wenn ich so leben kann, wie es mir gefällt. Dann bin ich glücklich und dafür brauche ich keine grossen Wünsche.

Ihre Show wird um Weihnachten zu sehen sein. Wie feiern sie die Weihnachtstage in diesem Jahr?

Darnell: Ich verbringe Weihnachten auf meiner Lieblingsinsel Ibiza. Dort kann ich wunderbar abschalten, geniesse die Ruhe und freue mich auf gute Gespräche mit Freunden.

Sie kommen ursprünglich aus den USA: Gibt es bestimmte Traditionen, die Sie Jahr für Jahr beibehalten?

Darnell: Traditionen haben bei mir keinen grossen Stellenwert. Ich mag Veränderungen und neue Herausforderungen.

Sie leben sehr minimalistisch und mögen wenig Dekoration. Wie ist Ihr Haus an Weihnachten geschmückt?

Darnell: Auch zu Weihnachten bin ich nicht der grosse Dekorateur. Mir reichen ein paar Kerzen und ein schönes Kaminfeuer.

Sie sagten einmal in einem Interview, Sie mögen keine Geschenke. Wie sieht bei Ihnen die Bescherung an Weihnachten aus?

Darnell: Ich schenke mir selbst Ruhe und Zufriedenheit. Das ist das schönste Geschenk.

Was wünschen Sie sich für das Jahr 2022?

Darnell: Für 2022 wünsche ich mir, dass wir wieder alle sorglos ohne Corona leben können. Auf jeden Fall Gesundheit.

Mehr zum Thema:

Weihnachten Geschenke ProSieben Geschenk Coronavirus RTL GNTM