Chester Bennington: Rührende Worte von Talinda
Chester Bennington mit Talinda und Familie
Chester Bennington mit Talinda und Familie - Bang

Chester Benningtons Witwe Talinda Bennington hat ihm an seinem 45. Geburtstag Tribut gezollt. Der im Juli 2017 verstorbene Linkin-Park-Sänger wäre am 20. März 45 Jahre alt geworden und zu diesem Anlass hat die 44-jährige Lehrerin ihrem Mann ein paar liebe Zeilen geschrieben, um seine Erinnerung und die noch immer währende Trauer um seinen Tod mit den Fans des Musikers zu teilen.

Auf Twitter schrieb sie: „Happy Birthday. Du wärest 45 Jahre alt und ja, Tyler würde dich diesen Tanz wieder tanzen lassen!“ Auch einen kleinen Nachruf an ihren verstorbenen Mann, mit dem sie die Kinder Lily, Lila und Tyler Lee hat, fügt Talinda hinzu: „Dieses Leben ohne dich wird nie einfacher oder weniger schmerzhaft. Wir vermissen dich sehr. Wir werden dich heute auf so viele Arten feiern ... Dass Tyler den Mädchen und mir diesen Tanz beibringt, wird nur eine dieser Arten sein. Wir lieben dich für immer.“

Chesters Mutter Susan Eubanks gab 2019 zu, dass sie „keine Worte“ habe, um zu erklären, wie sehr sie ihren Sohn vermisse. Sie schrieb auf Twitter: „Der letzte Kuss, den ich je von meinem wunderbaren Jungen bekommen habe. Es gibt keine Worte, um zu erklären, wie sehr ich ihn vermisse. Ich möchte, dass wir heute alle sein Leben feiern.“

Mehr zum Thema:

Geburtstag Tod Tanz Twitter Mutter