Anna-Carina Woitschak wurde Opfer von Cyber-Mobbing: Komiker Christian Keltermann beleidigt die Sängerin etwa als «Popp-Sängerin». Der Fall geht vor Gericht.
Anna Carina Woitschack
Anna-Carina Woitschack auf der Bühne. (Archivbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Anna-Carina Woitschak wird auf Facebook von einem Komiker beleidigt.
  • Dieser wirft der Sängerin vor, eine «Schlagermatratze» zu sein.

Liebes-Aus nach sechs Ehe-Jahren: Anna-Carina Woitschak und Stefan Mross trennten sich vergangenen November. Jetzt wird die Sängerin in den sozialen Medien beleidigt.

Auf Facebook bezeichnete der Komiker Christian Keltermann die 30-Jährige als «Popp-Sängerin» und «Schlagermatratze». Auch sei Woitschak eine Künstlerin, die es nur durch «Beine breit machen» geschafft hätte.

Jetzt wehrt sich die Sängerin. Gegenüber «Bild am Sonntag» sagt sie: «Ich kann sehr gut mit konstruktiver Kritik umgehen und auch, wenn man mich oder meine Musik nicht mag. Beleidigungen oder Bedrohungen sind trotzdem ein No-Go.» Der Fall geht vor Gericht.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FacebookMobbingGericht