Bei «Hallo SRF!» nervte sich ein Zuschauer über das rollende R von «Club»-Moderatorin Barbara Lüthi. Die nimmts mit Humor.
Barbara Lüthi nimmt ihre Aussprache auf die Schippe. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Barbara Lüthi moderiert auf SRF «Club».
  • Ein Zuschauer nervt sich über die Aussprache der Zürcherin.
  • In einem Video nimmt die 48-Jährige die Kritik auf die Schippe.

In der Sendung «Hallo SRF!» wird auf Meinung und Kritik von Zuschauern eingegangen. Dies auch auf humorvolle Weise.

So nervt sich eine Zuschauer über das rollende R von «Club»-Moderatorin Barbara Lüthi (48). «Ist Ihnen nie aufgefallen, wie bei der ‹Club›-Moderatorin das rollende R dermassen übertrieben und affektiert verwendet wird?», schreibt die Person.

Barbara Lüthi
SRF: Barbara Lüthi moderiert den «Club». - SRF

Es wirke «widernatürlich» und Lüthi solle doch bitte Schweizer Dialekt lernen, damit man sie richtig versteht, wettert der Zuschauer.

Lüthis Antwort: Ein Clip, in dem sie das rollendes R mächtig auf die Schippe nimmt. «Herrr Rrrohrrrerr also rrröhrrrende Rrrothirsche frrressen doch nicht nur rrrollende Rrrühreier», sagt sie zu ihrem «Studiogast». Der ist entsetzt und hält sich die Hände vor die Ohren.

Nach mehreren erfolglosen Versuchen der Gäste, ihr die richtige Aussprache beizubringen, guckt Lüthi verschmitzt in die Kamera und meint: «Rrrichtig.»

Stört es Sie, wenn jemand das R stark rollt?

Mehr zum Thema:

SRF