Schweizer Promis sind im «James Bond»-Fieber. An der Premiere zeigte sich Manuela Frey solo auf dem Teppich, Baschi und seine Alana stritten übers Kochen.
Mundart-Star Baschi und seine frisch angetraute Frau Alana Netzer. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstag feierte der neue Bond-Film in Zürich Premiere.
  • Das «007»-Spektakel wollten viele Schweizer Promis miterleben.
  • Darunter Baschi und seine Alana, Sven Epiney und Christa Rigozzi.

Das lange Warten hat ein Ende: Ab heute läuft der 25. «James Bond»-Streifen in allen Schweizer Kinos an! Am «Zurich Film Festival» feierte «No To Time To Die» bereits am Dienstag Premiere. Zahlreiche Schweizer Promis waren mit dabei.

Christa Rigozzi schwärmt von «sexy Männern»

Auch Mundart-Star Baschi (35) war mit seiner Frau Alana Netzer (32) vor Ort. Die beiden gaben sich erst vor Kurzem das Jawort. Doch die typischen Probleme im Haushalt kennen auch die frisch Vermählten bereits: «Kochen ist immer sehr kritisch. Oder halt die Wäsche – wie es bei jedem andere Pärchen auch ist», grinst Baschi.

Christa Rigozzi (38) kommt bei James Bond regelrecht ins Schwärmen. «Schöne, sexy Männer auch, oder?», sagt die Ex-Miss mit einem verschmitzten Lächeln.

Ihr Lieblingsgadget des «007»-Agenten? «Er hat immer etwas in den Uhren und das finde ich geil!»

Auch Manuela Frey (24) lässt sich das langersehnte Spektakel nicht entgehen. Jedoch erneut ohne ihren Schatz und Profifussballer Guillaume Hoarau (37). Trotzdem: Schwärmen kann sie auch von anderen Männern: «Sean Connery war früher mein Traummann. Ich freue mich richtig auf diese Premiere», so das Model.

Weitere Promis an der «James Bond»-Premiere

SRF-Moderator Salar Bahrampoori (42) und seine Verlobte Barbara Ruijs (33) freuten sich auf den Streifen. Ebenso wie der TV-Moderator Sven Epiney (49).

Die SRF-Moderatoren Salar Bahrampoori und Sven Epiney. - Nau.ch

Doch nicht nur Moderatoren und Co. interessierten sich für den Actionfilm. Auch Politiker wie Filippo Leutenegger (68) waren bei der Premiere dabei.

Filippo Leutenegger freut sich auf James Bond. - Nau.ch

Aus der Schweizer Musikszene waren ebenfalls Promis vertreten. Darunter der Soul- und R&B-Sänger Seven.

Soul-Sänger Seven. - Nau.ch

Starbeizer Michel Péclard und seine Ex-Freundin, TV-Moderatorin Patty Boser (54) waren ebenfalls in der «No Time To Die»-Vorstellung. Zu Liebesgerüchten meinte er grinsend: «Sie will mich nicht!»

Star-Gastronom Michel Péclard und Patty Boser. - Nau.ch

Auch auf dem grünen Teppich zeigten Christian Jott Jenny (43), Gemeindepräsident von St. Moritz, und Schauspieler Leonardo Nigro (47).

Christian Jott Jenny und Schauspieler Leonardo Nigro. - Nau.ch

SRF-Moderatorin Sandra Studer (52) scheint ebenfalls ein Bond-Fan zu sein. Auch sie traf zur grossen Premiere ein. Sie glaubt: «Wenn der Bond-Film kommt, ist die Welt wieder in Ordnung.»

SRF-Star Sandra Studer. - Nau.ch

Mehr zum Thema:

Filippo Leutenegger Guillaume Hoarau Schauspieler Sven Epiney Moderator Promis SRF James Bond Baschi Christa Rigozzi Manuela Frey