Am Sonntagmorgen wurde eine Frau in Zürich ZH ausgeraubt. Später entwendete ein Dieb Bargeld aus einem Restaurant. Beide Täter konnte festgenommen werden.
stadtpolizei zürich
Stadtpolizei Zürich. - Stadtpolizei Zürich

Am Sonntagmorgen, kurz nach 2 Uhr, ging bei der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass eine Frau im Kreis 6 soeben mit einer Stichwaffe bedroht und ausgeraubt worden sei. Dank des guten Signalements erkannte eine uniformierte Patrouille bei der Nahbereichsfahndung den mutmasslichen Täter.

Der 40-jährige Mann aus Senegal, der das Deliktsgut noch immer auf sich trug, wurde festgenommen.

Im Kreis 4 wurde Bargeld aus einem Restaurants gestohlen

Kurz nach 10 Uhr meldete ein Mitarbeiter eines Restaurants im Kreis 4, dass soeben bei ihnen eingebrochen wurde und Bargeld entwendet worden sei.

Bei der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung wurde ein 28-jährige Marokkaner als mutmasslicher Täter erkannt und festgenommen. In beiden Fällen wurden die Männer der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.