Am Dienstagabend, 4. Januar, brannte ein im Kreis 12 parkierter Personenwagen. Die Brandursache ist zurzeit unklar. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.
Stadtpolizei Zürich
Die Stadtpolizei Zürich. (Symbolbild) - Keystone

Kurz nach 20 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass ein am Aubruggweg parkiertes Fahrzeug brenne. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten Anwohnende das Feuer bereits gelöscht.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Die Brandursache ist zurzeit unklar und wird durch Brandermittler der Kantonspolizei und die Stadtpolizei Zürich abgeklärt, Brandstiftung steht im Vordergrund.

Zeugenaufruf:

Personen, die am Dienstagabend zwischen etwa 19.45 Uhr und 20.15 Uhr am Aubruggweg 20, direkt beim Unterwerk Aubrugg, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken Feuer