Im Einzugsgebiet Letten steigt die Anzahl Kinder so stark, dass langfristig eine zusätzliche Schulanlage erforderlich ist.
Coronavirus schule
Eine Lehrperson an der Tafel (Symbolbild) - Keystone

Ein entsprechender Standort ist im kommunalen Richtplan Siedlung, Landschaft, öffentliche Bauten und Anlagen auf jenem städtischen Grundstück definiert, auf dem sich heute eine Sporthalle befindet.

Wo genau die neue Schulanlage dereinst erstellt wird, ist indes noch nicht klar. Die Planung über das gesamte Lettenquartier kann auch zu Grundstücksverschiebungen respektive zu einem Landabtausch zwischen den Eigentümerinnen führen.

Aktuell umfasst das Vorhaben Unterrichts-, Aufenthalts- und Verpflegungsräume für 15 Schul- und 5 Kindergartenklassen. Hinzu kommen eine Doppelsporthalle und eine Schulschwimmanlage sowie grosszügige Aussenanlagen mit Allwetterplatz und Rasenspielfeld.