Wer das Kontrollschild mit der Nummer «ZH 888» an sein Auto schrauben will, muss tief in die Tasche greifen und sich gegen zahlreiche Konkurrenten durchsetzen.
Zürcher Kontrollschilder im Lager.
Zürcher Kontrollschilder im Lager. - Keystone

Bei der Auktion, die am Mittwochabend, 22. Juni 2022, zu Ende ging, sind insgesamt 340 Gebote abgegeben worden. Der Zuschlag erfolgte bei rekordhohen 194'000 Franken.

Kontrollschilder mit ausschliesslich der Ziffer 8 sind äusserst beliebt. In den letzten Jahren haben bereits die Versteigerungen von «ZH 8888» und «ZH 888'888» jeweils rund 50'000 Franken eingebracht, wie das Strassenverkehrsamt zum Auftakt der jetzigen Auktion mitteilte. Den bisherigen Rekord erzielte «ZH 987» mit 152'400 Franken.

Die Einnahmen der wöchentlich stattfindenden Auktionen fliessen in die allgemeine Staatskasse des Kantons. Pro Jahr kommen so über fünf Millionen Franken zusammen.

Mehr zum Thema:

Strassenverkehrsamt Franken