Bei einem Wohnungsbrand in Zürich ist am frühen Donnerstagmorgen eine Person verletzt worden. Die Feuerwehr musste mehrere Hausbewohner mit einer Autodrehleiter evakuieren.
Steffisburg Dietlikon nyon
Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Eine Person sei mit einer Rauchvergiftung hospitalisiert worden, teilte Schutz und Rettung Zürich am Donnerstagmorgen auf Twitter mit. Der Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Nähe des Bucheggplatzes sei bereits gelöscht worden.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes wurde der Trambetrieb der Linien 11 und 15 zwischen Schaffhauserplatz und Bucheggplatz/Bahnhof Oerlikon unterbrochen, wie die Verkehrsbetriebe Zürich mitteilten.

Mehr zum Thema:

VBZ Twitter Feuerwehr