Heute Morgen kam es in Schönenberg ZH zu einem Grossbrand. Ein Bauernhaus ist völlig ausgebrannt, eine Person wurde nach dem Brand ins Spital gefahren.
schönenberg
In Schönenberg ZH brannte ein Bauernhaus völlig aus. - Kantonspolizei Zürich

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Bauernhaus in Schönenberg ZH ist am Mittwochmorgen komplett ausgebrannt.
  • Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren.

Am Mittwochmorgen ist ein Bauernhaus in Schönenberg ZH völlig ausgebrannt. Die Bewohner konnten das Gebäude selbständig und unverletzt verlassen. Ein Nachbar, der helfen wollte, musste hingegen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital gefahren werden.

Die Brandmeldung war kurz nach 5 Uhr bei der Einsatzzentrale eingegangen, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehren Schönenberg-Hütten und Wädenswil kurz darauf vor Ort eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Der Sachschaden dürfte sich auf einige hunderttausend Franken belaufen. Weshalb das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Der Brandermittlungsdienst hat seine Untersuchung aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken Feuer