Wie die Gemeinde Oftringen informiert, werden nach Ablauf der gesetzlichen Ruhefrist ab dem 1. Januar 2022 Gräber geräumt.
coronaviurs
Blumen liegen bei einem Grab. - Keystone

Auf dem Friedhof Oftringen werden ab 1. Januar 2022 Gräber geräumt, bei denen die gesetzliche Ruhefrist abgelaufen ist.

Nachdem die gesetzliche Ruhefrist abgelaufen ist, werden ab 1. Januar 2022 folgende Gräber geräumt: Erdbestattungen Einzelreihengräber mit Beisetzung im Jahr 1996, Urnen Einzelreihengräber mit Beisetzungen im Jahr 1996, Urnenhain 1 mit Beisetzungen vom 24. Februar 1989 bis 23. April 1996 und das Familiengrab Nr. 21, Nr. 27, Nr. 28 und Nr. 75.

Räumung bis spätestens 31. Dezember 2021

Die Angehörigen werden gebeten, welche Anspruch auf das Grabdenkmal, die Pflanzen oder andere Gegenstände auf dem Grab erheben möchten, diese bis spätestens 31. Dezember 2021 zu räumen.

Ab 1. Januar 2022 wird die Friedhofsverwaltung über das nicht entfernte Grabdenkmal, die Bepflanzung oder eventuell vorhandene Grabgegenstände verfügen.

Weitere Auskünfte erteilt der Friedhofwart.