Wie die Gemeinde Büttikon mitteilt, möchte sie am 13. August 2022 ab 9 Uhr gemeinsam mit der Bevölkerung die Ausbreitung invasiver Pflanzen stoppen.
Büttikon_Kirche Statue - Büttikon
Büttikon_Kirche Statue - Büttikon - Nau
Ad

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die seit Jahrhunderten in Gebiete eingeschleppt wurden, in denen sie vorher nicht vorkamen. Sie besitzen kaum natürliche Feinde, vermehren sich daher sehr stark und sind eher schwierig zu bekämpfen.

Zum Erhalt der Biodiversität verstärkt die Gemeinde Büttikon die Bekämpfung invasiver gebietsfremder Pflanzen. Dazu ist die Dorfbevölkerung herzlich zur Mitarbeit am Samstag, 13. August 2022, eingeladen.

Im gemütlichen Beisammensein

Treffpunkt ist um 9 Uhr beim Waldhaus Büttikon, Arbeitsschluss ist circa um 12 Uhr. Es gibt eine Mittagsverpflegung und ein gemütliches Beisammensein.

Die ganze Dorfbevölkerung ist herzlich eingeladen. Es sind Fachkundige vor Ort, die Interessierte gerne einführen. Auf eine Anmeldung wird verzichtet. Gutes Schuhwerk und Handschuhe empfohlen.

Mehr zum Thema:

Biodiversität Büttikon