Die neue LED-Beleuchtung ist teilweise mit Bewegungsmeldern versehen, womit Strom gespart wird.
Wauwil. (Symbolbild) - localcities.ch

Die Gemeinde Wauwil rüstet die Beleuchtung der Gemeinde- und Quartierstrassen in mehreren Etappen sukzessive auf LED um. Anfang Mai 2022 wird mit der dritten Etappe gestartet. Die Leuchtstärke der LED-Lampen wechselt je nach Uhrzeit.

Die neuen Lichtquellen sind teilweise mit Bewegungsmeldern versehen. Der Energieverbrauch und die Lichtverschmutzung können mit diesen Massnahmen reduziert werden. Es handelt sich um eine nachhaltige, zukunftsorientierte Lösung. Die LED-Beleuchtung hat eine lange Lebensdauer, ist gut steuerbar (sofort Licht, dimmbar) und hat wenig Streuverlust (gerichtetes Licht).

Mehr zum Thema:

Wauwil