Wie die Gemeinde Gossau ZH berichtet, können sich Bewohner vom 20. bis 23. Juni 2024 vorm Coop im Zentrum zu den Änderungen im Bereich Neophyten informieren.
Zentrum von Gossau (ZH) Laufenbachstrasse.
Zentrum von Gossau (ZH) Laufenbachstrasse. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Im März 2024 hat der Bundesrat eine Anpassung der Freisetzungsverordnung beschlossen.

Ab dem 1. September 2024 dürfen gewisse invasive gebietsfremde Pflanzen nicht mehr auf den Markt gebracht werden.

Anlässlich dieser Anpassungen wurde eine Wanderausstellung zu invasiven Neophyten initiiert, die in verschiedenen Gemeinden im Zürcher Oberland Halt machen wird und die gängigsten invasiven Neophyten in Töpfen vor Ort präsentiert.

Ausstellung wird auch durch Fachleute betreut

Besuchen können Bewohner die Wanderausstellung im Zentrum von Gossau ZH vor dem Coop zwischen dem 20. und 23. Juni 2024.

Am Freitag, 21. Juni, sowie am Samstag, 22. Juni 2024, wird die Ausstellung zudem durch Fachleute betreut, welche bei Fragen und Anliegen gerne weiterhelfen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

BundesratCoopGossau (ZH)