Am Samstagabend kam es in einem Tankstellenshop in Sulgen TG zu einem Überfall. Der unbekannte, bewaffnete Mann konnte Bargeld erbeuten.
Sulgen TG
Die Aufnahme einer Sicherheitskamera im Tankstellenshop. - Kantonspolizei Thurgau
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein bewaffneter Mann hat in Sulgen TG einen Migrol-Tankstellenshop überfallen.
  • Dabei konnte der Täter Bargeld erbeuten und anschliessend flüchten.
  • Die Kantonspolizei Thurgau startete einen Zeugenaufruf.

Ein unbekannter bewaffneter Mann hat am Samstagabend in Sulgen TG einen Tankstellenshop überfallen und Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Überfall in Migrol-Tankstellenshop in Sulgen TG

Kurz nach 21.45 kam der Täter in den Migrol-Tankstellenshop an der Kradolfstrasse und bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. Als er das geforderte Bargeld erbeuten konnte, floh er in noch unbekannter Höhe in Richtung Auholzstrasse. Glücklicherweise weisen die Angestellten keinerlei körperlichen Verletzungen auf.

Die Kantonspolizei Thurgau leitete sofort eine Fahndung ein, diese verlief bisher ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau wurde zur Spurensicherung beigezogen, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf

Der Täter wird als zirka 180 bis 185 Zentimeter gross und von schlanker Statur beschrieben. Er trug dunkle lange Jeanshosen, beige Sneaker sowie eine blau-graue Jacke mit braunem Streifen über der Schulter sowie im Lendenbereich. Über dem Kopf trug er eine schwarze Skimaske. Der Mann sprach Schweizerdeutsch.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei ThurgauSulgen