Nach einem Ausweichmanöver geriet am Samstag, 25. September, in Schönholzerswilen ein Autofahrer von der Strasse.
Detailausschnitt eines Rettungswagens.
Detailausschnitt eines Rettungswagens. - Pixabay

Ein 31-jähriger Autofahrer war gegen 13.10 Uhr auf der Hagenwilerstrasse in Richtung Schönholzerswilen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau musste er eingangs Dorf einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweisen, das teilweise über die Mittellinie geraten war.

Nach dem Ausweichmanöver kam das Auto neben der Strasse zum Stillstand. Eine 45-jährige Frau und ein 3-jähriger Knabe, die ebenfalls im Auto sassen, wurden vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau