Der Stadtrat Bischofszell genehmigt das Projekt zur Erstellung einer asphaltierten Fuss- und Radwegverbindung zwischen der Laager- und der Gihlstrasse.
Bauarbeiten
Ein Schutzhelm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - pixabay

Der Stadtrat genehmigt das budgetierte Projekt zur Erstellung einer asphaltierten Fuss- und Radwegverbindung zwischen der Laager- und der Gihlstrasse. Er möchte damit eine Massnahme aus dem städtischen Langsamverkehrskonzept umsetzen.

Die Verbindungsstrasse soll insbesondere die Verkehrssicherheit von Schülerinnen und Schülern auf ihrem Schulweg erhöhen. Ein baurechtliches Auflageverfahren wird zu gegebener Zeit durchgeführt.