Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht zum Mittwoch, 8. September, in Bischofszell TG einen Einschleichdieb verhaftet und bittet um Vorsicht.
KaPo
Kantonspolizei Thurgau. - Kantonspolizei Thurgau

Kurz vor 4 Uhr wurde der Kantonalen Notrufzentrale gemeldet, dass eine unbekannte Person in ein Haus an der Türkeistrasse eingeschlichen sei und einen Diebstahl verübt habe. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau waren schnell vor Ort und fahndeten nach dem Täter.

Gegen 5 Uhr konnte im Bereich Städelistrasse ein 32-jähriger Marokkaner festgenommen werden, der Deliktsgut im Wert von mehreren tausend Franken auf sich trug. Gemäss ersten Erkenntnissen stammen die Wertsachen grösstenteils aus dem Haus.

Die Staatsanwaltschaft Bischofszell führt eine Strafuntersuchung, die Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen aufgenommen. Unter anderem wird abgeklärt, ob der Festgenommene für weitere Delikte infrage kommt.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet einmal mehr um Vorsicht vor Einschleichdieben, die teils gezielt von Haus zu Haus gehen und nach nicht abgeschlossenen Fenstern, Türen oder Fahrzeugen suchen. Aussentüren, Fenster, Garagentore und Fahrzeuge sollten immer geschlossen und verriegelt sein.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Franken