In Varen findet zum Forschungsprojekt über die digitale Transformation am 13. September 2022 eine Diskussion statt, für welche Teilnehmer gesucht werden.
Ein Laptop
IT-Bereich (Symbolbild). - Pixabay
Ad

Wie die Gemeinde Varen mitteilt, führt die HES-SO Valais Wallis (Haute école spécialisée de Suisse occidentale Valais beziehungsweise die Fachhochschule Westschweiz Wallis) ein Forschungsprojekt über die digitale Transformation durch und möchte mehr über die Erfahrungen und das Empfinden in Bezug auf die zunehmende Nutzung von digitalen Werkzeugen im Alltag erfahren.

Zu diesem Zweck ist die Bevölkerung eingeladen, an einer Diskussionsgruppe teilzunehmen, um sich über die Nutzung digitaler Werkzeuge, die Vorteile, die man daraus zieht, oder die Schwierigkeiten, auf die man stösst, auszutauschen.

Die HES-SO Valais Wallis sucht Personen mit unterschiedlichen Profilen. Egal, ob man regelmässig digitale Werkzeuge und soziale Netzwerke nutzt oder im Gegenteil nur gelegentlich. Jede Meinung zählt.

Es ist eine Anmeldung erforderlich

Wer seine Ansichten und Erfahrungen zu diesem Thema teilen möchte, kann gerne an der Diskussion teilzunehmen, die am Dienstag, 13. September 2022, von 18 bis 19.30 Uhr in der Burgerstube (Gemeindehaus Varen) stattfindet. Im Anschluss an die Diskussion wird es einen kleinen Aperitif geben.

Es ist zu beachten, dass die Diskussion im Rahmen der Forschung aufgezeichnet wird, die Antworten jedoch anonym behandelt werden und die Aufzeichnung am Ende der Forschung vernichtet wird. Aus organisatorischen Gründen wird man gebeten, sich bis am Freitag, 9. September 2022 bei der Gemeinde Varen anzumelden.

Mehr zum Thema:

Varen