Wie die Gemeinde Leukerbad mitteilt, wurde das absolute Feuerverbot im Wald, aufgrund des Rückgangs der Waldbrandgefahr, mit sofortiger Wirkung aufgehoben.
Feuerverbot nicht nur in Wäldern - Keystone
Feuerverbot nicht nur in Wäldern - Keystone - Community
Ad

Die Niederschläge und das Herbstwetter der letzten Tage führen in den meisten Regionen des Kantons zu einem Rückgang der Waldbrandgefahr.

Dies erlaubt es dem Vorsteher des Departements für Sicherheit, Institutionen und Sport (DSIS), Frédéric Favre, das am 16. September 2022 ausgesprochene absolute Feuerverbot in Wäldern und in Waldesnähe mit sofortiger Wirkung aufzuheben.

Die Gefahr hat sich verringert, ist aber noch nicht vorbei

Auch wenn sich die Lage allgemein entspannt, befinden sich einige Regionen weiterhin auf einer erheblichen bis grossen Gefahrenstufe, je nach Niederschlagsmengen der letzten Tage.

Das Departement erinnert deshalb daran, dass Feuer im Wald und Waldesnähe immer nur an den hierfür von den Einwohnergemeinden bezeichneten oder an offensichtlich ungefährlichen Stellen entzündet werden dürfen und dass jedes Feuer überwacht und nach Gebrauch vollständig gelöscht werden muss.

Die Bevölkerung wird gebeten, die Anweisungen der Gemeindebehörden strikt zu befolgen und auch weiterhin alles zu unternehmen, um Wälder, Wiesen, Maiensässe und Siedlungsgebiete vor Bränden zu bewahren.

Mehr zum Thema:

Feuer Leukerbad