In Grächen öffnet ab Dezember 2021 «Concept Store Ella & Oskar» ein Laden, der unterschiedliche Schweizer Marken unter einem Dach miteinander verbindet.
Tristan Brandt Baden
Ein gedeckter Tisch in einem Restaurant. (Symbolbild) - dpa

Wie die Gemeinde Grächen mitteilt, steht seit Jahren das ehemalige Geschäftslokal der WKB leer und erst im vergangenen Winter, als Corona bedingt ganz viel Zeit war, kam die Idee, dieses leerstehende Lokal in etwas «Neues» zu verwandeln.

Ab Dezember 2021 grüsst das Concept Store Ella & Oskar. Ein Laden der unterschiedliche Schweizer Marken unter einem Dach miteinander verbindet.

Einerseits gibt es viele regionale Spezialitäten zu kaufen und andererseits wird sich noch auf die Suche nach NOCH unbekannten Schweizer Marken gemacht, welche originelle Produkte designen und diese auch grösstenteils in der Schweiz herstellen.

Die Schweiz bietet viele Facetten

Für einmal stehen nicht Edelweiss, Sackmesser und Kuhglocken im Mittelpunkt. Es soll gezeigt werden, dass die Schweiz mehr Facetten hat und es viele junge Produzenten gibt, die mit originellen Lifestyle Produkten Herzen erobern können.

Die Besitzer freuen sich riesig darauf, diese neue Herausforderung anzugehen und gemeinsam mit einem jungen Team, Grächen um eine Einkaufsmöglichkeit reicher zu machen.

Es darf also geshoppt werden. Ab Oktober 2021 ist es unter dem Namen Ella & Oskar auf Instagram zu finden. Dort können Interessierte mitverfolgen, wie der Laden entsteht und auch mehr über die Schweizer Lifestyle Produkte erfahren.

Mehr zum Thema:

Edelweiss Instagram Coronavirus