Unbekannte haben am Montagabend in Saint-George VD oberhalb von Rolle einen Geldautomaten gesprengt. Anschliessend flüchteten sie mit dem Auto. Die Höhe der Beute ist nicht bekannt.
Bancomaten
Eine Person hebt Geld ab. (Symbolbild) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Anwohner der Gegend hätten gegen 2.25 Uhr eine laute Explosion gehört und die Polizei gerufen, bestätigte die Kantonspolizei Waadt am Dienstag der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Bericht der Zeitung «La Côte».

Durch die Wucht der Explosion wurde der Bancomat auf die andere Strassenseite geschleudert.

Die Täter haben wahrscheinlich Sprengstoff verwendet. Um dies zu bestätigen, kamen Experten des Forensischen Instituts in Zürich und und aus Genf an den Tatort. Sie nahmen Proben. Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten.

Im Juni hatte sich ein ähnlicher Anschlag in Signy VD in der Nähe von Nyon ereignet.

Mehr zum Thema:

Sprengstoff Explosion Anschlag Tatort