Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen, 11. Juli, sind in Seedorf zahlreiche Autoreifen zerstochen worden. Eine tatverdächtige Person konnte angehalten werden.
Polizist der Kantonspolizei Bern - Keystone
Polizist der Kantonspolizei Bern - Keystone - Community

Zwischen Samstagabend und Sonntag sind in Seedorf mehrere Autoreifen zerstochen worden. So konnten bei den Parkplätzen Gemeindehaus und Schützenmatte sowie am Chüssberg über zwei Dutzend Fahrzeuge mit zerstochenen Pneus festgestellt werden.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte eine tatverdächtige Person angehalten werden. Diesbezüglich sind nun weitere Abklärungen im Gang und es werden Zeugen gesucht. Personen, die Angaben zu den Vorfällen und zur mutmasslichen Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.