Nach dem erfolgreichen Cup-Wochenende bestreitet der FC Thun am 20. August 2021 sein zweites Auswärtsspiel der neuen Saison gegen den FC Winterthur.
Fussball
Ein Mann hat einen Ball zwischen den Füssen. (Symbolbild). - Keystone

Mit drei Siegen aus vier Spielen ist der FC Thun Berner Oberland erfolgreich in die neue Saison gestartet. Nach dem Sieg im Cup vergangenes Wochenende zieht FC Thun Mittelfeldspieler Nicolas Hasler eine gute Bilanz. «Ich denke es ist ein gelungener Saisonstart gewesen. Zwar schmerzt die Niederlage gegen Aarau, aber auch in diesem Spiel war unsere Leistung eigentlich gut. Darauf lässt sich aufbauen».

Spannendes Auswärtsspiel gegen Winterthur

Am 20. August geht es für den FC Thun Berner Oberland nun weiter in der Meisterschaft. «Mit Winterthur treffen die Thuner auf einen Gegner, welcher ebenfalls souverän in die neue Saison gestartet ist. Dank zwei Unentschieden und einem Sieg liegt der FCW in der Tabelle nur einen Punkt hinter den Thunern. Winterthur ist seit Jahren fester Bestandteil in der Challenge League», sagt Nicolas Hasler weiter. Er erwartet eine umkämpfte Partie.

Wegen Problemen mit dem Rasen musste Winterthur seine Heimspiele in der Rückrunde teilweise in Wil austragen. Nun sind sie definitiv zurück im eigenen Stadion Schützenwiese. Anpfiff ist um 20:30 Uhr. Die Partie wird live auf blue Zoom übertragen.

Mehr zum Thema:

Challenge League Stadion FC Thun Berner Oberland