Am Donnerstagabend verunfallte ein alkoholisierter Lenker auf der Aeschstrasse in Ettingen BL und kam im Strassengraben zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.
Ettingen BL: Alkoholisierter Personenwagenlenker verunfallt
Ettingen BL: Alkoholisierter Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall - Kantonspolizei Basel-Landschaft

Am Donnerstagabend, gegen 17.30 Uhr, kam es in der Aeschstrasse in Ettingen BL zu einem Selbstunfall, wobei ein alkoholisierter SUV-Lenker im Strassengraben zum Stillstand kam.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 71-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem SUV, aus Richtung Ettingen kommend, in der Aeschstrasse Richtung Aesch.

Kurz nach dem Ortsausgang, Ettingen, geriet er, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, über den rechtsseitigen Strassenrand hinaus und kam schlussendlich im Strassengraben zum Stillstand.

Der Verunfallte bliebt unverletzt

Der verunfallte Fahrzeuglenker erlitt keine offensichtlichen Verletzungen. Er wurde jedoch durch den Sanitätsdienst zur Kontrolle in ein Spital verbracht. Der beschädigte SUV musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.

Ein beim verunfallten Fahrzeuglenker durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.75 mg/l. Er wird entsprechend an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Mehr zum Thema:

Ettingen