Im Rahmen der Seeuferplanung wurde entschieden, dass Farbsteig der beste Ersatzstandort ist.
Bootshafen Farbsteig
Bootshafen Farbsteig. - Gemeinde Thalwil

Die Erweiterung des Bootshafens Farbsteig ist ein Element der Thalwiler Seeuferplanung und steht in Zusammenhang mit dem Gestaltungsplan Seeufer Bürger, der die Aufhebung der Bootshabe Bürger mit ihren 56 Bootsplätzen vorsieht. Dafür soll Ersatz im Bootshafen Farbsteig geschaffen werden.

Die Bootshabe Bürger liegt zwischen den Seebädern Bürger I und II. Sie beherbergt 56 Bootsplätze, befindet sich aber in schlechtem baulichen Zustand. Die Konzession für die Bootshabe läuft noch bis Ende 2023. Im Rahmen der Seeuferplanung wurde nach Ersatzstandorten für die Bootsplätze gesucht, weil der Gemeinderat die Bootsplätze grundsätzlich erhalten möchte.

Eine Variantenprüfung ergab, dass sie am bestem im Bereich Farbsteig kompensiert werden. Dies ist auch im regionalen Richtplan bereits so festgehalten. Die Konzentration der Bootsplätze an einem Standort entspricht zudem dem Ziel des kantonalen Leitbilds Zü-richsee 2050. Der Bootshafen Farbsteig besteht aktuell aus 134 Bootsplätzen.

Er ist im Besitz der Bootshafen Farbsteig AG, an der die Gemeinde Thalwil mit 52 Prozent beteiligt ist. Diese hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde ein Vorprojekt für eine Hafenerweiterung erarbeitet, in dem auch Optimierungen im bestehenden Hafen berücksichtigt sind. Daraus ergab sich die Erkenntnis, dass der Hafen seeseitig erweitert werden könnte.