Die Jahresrechnung 2020 für Thalwil schliesst mit einem besseren Ergebnis ab als budgetiert.
Finanzen
Finanzen (Symbolbild). - Keystone

Die Jahresrechnung 2020 der Gemeinde Thalwil schliesst bei einem Aufwand von 141,0 Mio. Franken und einem Ertrag von 140,0 Mio. Franken mit einem Aufwandüberschuss von 1,0 Mio. Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 1,5 Mio. Franken.

Zum besseren Ergebnis führte vor allem die Reduktion bei der Ressourcenabschöpfung. Ein Mehr an Grundstückgewinnsteuern, aber deutlich weniger Quellensteuern führten dazu, dass die Steuern insgesamt etwa gemäss Budget anfielen.

Die Investitionsrechnung schliesst mit Nettoausgaben im Verwaltungsvermögen von insgesamt 11,6 Mio. Franken, 3,7 Mio. Franken weniger als budgetiert, ab. Das Nettovermögen der Gemeinde Thalwil stieg auf 16,4 Mio. Franken bzw. auf 896 Franken pro Einwohnerin/Einwohner.

Der Selbstfinanzierungsgrad beträgt 109,6 Prozent. Weiterführende Informationen finden Sie auch unterthalwil.ch/jahresrechnung.

Mehr zum Thema:

Franken Steuern