Manuela Jost-Schmidiger aus Beromünster vertritt den Wahlkreis Sursee der Mitte-Partei bei der kantonalen Nomination für die Luzerner Regierungsratswahl.
sursee
Der Rathausplatz in der Altstadt von Sursee. (Symbilbild) - Keystone
Ad

Sie setzte sich am Dienstag, 27. September 2022, intern gegen Mary Sidler aus Sempach durch.

Die 101 Delegierten sprachen sich im ersten Wahlgang mit 57 zu 42 Stimmen bei zwei Enthaltungen für Jost aus, wie die Wahlkreispartei mitteilte.

Die 40-jährige Gemeinderätin aus Beromünster muss sich nun am 26. Oktober 2022 der kantonalen Mitte-Delegiertenversammlung stellen.

Junge Mitte Kanton Luzern hat bereits eine Kandidatin nominiert

Zur Nomination für die Nachfolge das abtretenden Mitte-Regierungsrat Guido Graf stehen zudem Kantonsrätin Michaela Tschuor aus Wikon, die Krienser Einwohnerrätin Michèle Albrecht und Kantonsrätin Claudia Wedekind aus Ermensee bereit.

Die Junge Mitte Kanton Luzern hat mit Andrea Kaufmann aus Sursee bereits eine Kandidatin nominiert.

Mehr zum Thema:

Beromünster Sursee