Wie die Gemeinde Büron schreibt, weist die Jahresrechnung 2021 einen Gewinn von knapp 500'000 Franken aus. Budgetiert war hingegen ein Aufwandüberschuss.
Dorfzentrum Büron - Büron
Dorfzentrum Büron - Büron - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Der Gemeinderat Büron freut sich, wiederum einen Rechnungsabschluss mit einem positiven Ergebnis präsentieren zu dürfen. Die Rechnung 2021 schliesst mit einem Gewinn von rund 0,56 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 0,46 Millionen Franken.

Das erfreuliche Ergebnis war dank höherer ordentlicher Steuereinnahmen und Sondersteuern möglich. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie hatten tiefere Kosten zur Folge als im Jahre 2020. Zudem hat die vorbildliche Budgetdisziplin aller Beteiligten zum guten Ergebnis beigetragen.

Der Gemeinderat beantragt den Stimmberechtigten, den Gewinn vollumfänglich in das Eigenkapital einzulegen. Der Bilanzüberschuss beträgt nach der Verbuchung des Jahresergebnisses 2021 rund 9,5 Millionen Franken. Trotz der aktuell guten Finanzlage beurteilt der Gemeinderat die Zukunftsaussichten als herausfordernd.

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sind weiterhin ungewiss. Trotzdem schaut der Gemeinderat positiv und optimistisch in die Zukunft.

Mehr zum Thema:

FrankenBüron