In Oberdiessbach kommt es am 28. November 2021 zu einem zweiten Wahlgang, nachdem es kein eindeutige Ergebniss ermittelt werden konnte.
oberdiessbach
Blick auf die Gemeinde Oberdiessbach. - nau.ch / Ueli Hiltpold

Bettina Gerber erzielt 514 Stimmen, Jasmine Hari 428 und Stephan Hänsenberger 377. Am 28. November 2021 wird im zweiten Wahlgang das Präsidium bestimmt, antreten dürfen die beiden Kandidatinnen.

Im Gemeinderat verliert die FDP einen Sitz, Peter Erni wurde nicht wiedergewählt. Mit Priscilla Furrer gewinnt die EVP einen zweiten Sitz. Neu im Rat sind zudem Bettina Gerber (Liste SVP) und Ulrich Hugi (OML). Hans Peter Hodel, André Furrer, Jasmine Hari und Stephan Hänsenberger sind wiedergewählt worden.

In der Baukommission wurde der bisherige Rolf Fässler (SP) nicht wiedergewählt, neu im Gremium ist dafür Christoph Joss (OML). Hans Peter Anthon (FDP), David von Wattenwyl (SVP) und Samuel Hossmann (EVP) sind neu in die Behörde gewählt worden.

In der Kommission Tiefbau und Betriebe nehmen neu Urs Eicher (SVP), Hansjörg Moser (FDP) und Noé Meschter (EVP) Einsitz.

Mehr zum Thema:

EVP FDP