Uetendorf hat der Anschaffung von 50 Schweizer CO2-Messgeräten für Schulen, die Gemeindeverwaltung und den Werkhof zugestimmt.
BAG Aerosole
Wenn sich viele Menschen in einem Raum befinden, steigt das Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus über Tröpfchen oder Aerosole. Häufiges Lüften hilft, die Virenkonzentration niedrig zu halten. - Keystone

Heute weiss man, dass die Übertragung des Coronavirus vornehmlich über Aerosole geschieht. Regelmässiges Lüften ist daher äusserst wichtig. Aber auch ganz allgemein ist ein tiefer CO2-, bzw. ein hoher Sauerstoffgehalt der Luft förderlich für die guten Lern- und Arbeitsbedingungen.

Durch das Verändern der Farbe zeigen die Messgeräte an, wenn der Sauerstoffgehalt in einem Raum zu niedrig ist und man lüften muss. Der Gemeinderat Uetendorf hat der Anschaffung von 50 Schweizer CO2-Messgeräten zugestimmt.

Sowohl die gesamte Schule als auch die Gemeindeverwaltung und der Werkhof werden entsprechend ausgerüstet.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Uetendorf