Deutlich zu schwer war ein Lieferwagen, den die Nidwaldner Kantonspolizei am Freitag auf die Waage beordert hat. Das Fahrzeug überschritt die erlaubten 3,5 Tonnen Gesamtgewicht um fast 70 Prozent.
überladen Stans NW
Bei dem Lieferwagen wurden die erlaubten 3.5 Tonnen Gesamtgewicht um ganze 69 Prozent und die Achslast der angetriebenen Hinterachse um 80 Prozent überschritten. - Kapo NW

Die Achslast der angetriebenen Hinterachse sei gar um 80 Prozent überschritten worden, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Samstag mit. Der Lenker des Schweizer Lieferwagens, der auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs war, musste sein Fahrzeug entladen und wird angezeigt.

Mehr zum Thema:

Autobahn A2