Auf der Engelbergstrasse geriet am Mittwoch, den 22. Dezember, ein Personenwagen in Brand. Personen kamen keine zu Schaden.
Unfall
Am Fahrzeug entstand Totalschaden. - Kantonspolizei Obwalden

Am Mittwoch, um zirka 16.05 Uhr, fuhr ein Personenwagen von Stans Richtung Engelberg. Dabei geriet der Personenwagen in Brand.

Der Lenker verliess das Fahrzeug unverletzt. Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand löschen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Während diesem Einsatz musste die Engelbergerstrasse für rund eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden. Dies führt zu erheblichen Rückstaus in beiden Richtungen.

Durch das Löschwasser und die tiefen Temperaturen musste dieser Strassenabschnitt zusätzlich mit Salz bearbeitet werden. Nebst der Kantonspolizei Obwalden standen die Feuerwehr Engelberg, der Strassenunterhaltsdienst und ein Lastwagen mit Kran im Einsatz.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Mehr zum Thema:

Totalschaden Feuerwehr