Ab dem 1. Januar 2022 gibt es einen leichten Anstieg bei den Strompreisen in der Gemeinde.
Strom
Strom - Keystone

Die Strompreise 2022 werden für die Haushalte und Kleingewerbe um durchschnittlich 3,5 Prozent steigen. Hauptgrund sind höhere Kosten für das Netz ausserhalb von Männedorf (+6,2 Prozent), die Investitionen in die Digitalisierung (z. B. Smart Metering, Automation) und die Instandhaltungskosten im Gemeindenetz.

Männedorf beschafft die Energie am Markt und die langfristige Strategie ermöglichte bislang stabile Preise für unsere Kunden. Für das Jahr 2022 stiegen die Marktpreise um mehr als fünf Prozent, womit die Energiepreise für die Haushalte erhöht werden müssen.

Für den typischen Haushalt mit 4'500 kWh/Jahr (Verbrauchsprofil H4) beträgt der Strompreis mit erneuerbarer Energie 20.00 Rappen pro Kilowattstunde (Rp./kWh). Dies entspricht einem Anstieg von 0.67 Rp./kWh (+3,5 Prozent).                                                   

Mehr zum Thema:

Digitalisierung Energie Smart