Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagnachmittag in Männedorf ZH ein Radfahrer verletzt worden.
Höri
Unfall. (Symbolbild) - Kantonspolizei

Am Freitag, kurz nach 17.30 Uhr meldeten Passanten via Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass bei der Kreuzung Oberer Bühlenweg / im Russer, ein Radfahrer verletzt am Boden liegen würde.

Der sofort ausgerückte Rettungswagen des Spitals Männedorf fuhr den 17-Jährigen, nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort, in ein Spital. Die Kantonspolizei Zürich sicherte am mutmasslichen Unfallort umfangreiche Spuren.

Warum der junge Mann mit seinem Rennrad stürzte, ist derzeit nicht bekannt. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, abgeklärt. Neben der Kantonspolizei Zürich stand auch die Polizei Region Meilen im Einsatz.

Zeugenaufruf

Personen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können, oder den jungen Mann zuvor mit dem weissen Rennrad gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 85 00, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Telefon Männedorf Verkehrsunfall